Fraunhofer TALENTA

TALENTA – Karriereförderung für Wissenschaftlerinnen

Mehr Frauen für die angewandte Forschung zu gewinnen, ist ein wichtiges Ziel von Fraunhofer. Mit unserem umfassenden Förderkonzept für Wissenschaftlerinnen arbeiten wir erfolgreich daran, dieses Ziel zu erreichen.

Egal ob Sie gerade erst in die Forschungspraxis eingestiegen sind, schon einschlägige Berufserfahrung gesammelt haben oder bereits ein Team leiten: es lohnt sich, unser Programm genauer zu betrachten, wenn Sie Ihrer Karriere zusätzliche Dynamik verleihen möchten. »Fraunhofer TALENTA« ist direkt auf Ihre Bedürfnisse in Ihrer jeweiligen Karrierephase zugeschnitten und bietet Ihnen entsprechende Qualifizierungsangebote. Mit der sog. »Karrierezeit« erhalten Sie im Berufsalltag den nötigen Freiraum für die eigene fachliche Weiterentwicklung.
 

 

Die Schwerpunkte für Ihre individuelle Karrierestufe
 

Beginn der Karriere: Fraunhofer TALENTA start

TALENTA start richtet sich an Hochschulabsolventinnen. Sie erhalten damit eine hilfreiche Orientierung zu Beginn ihrer Laufbahn in der angewandten Forschung und stärken ihre überfachlichen Kompetenzen.

Beschleunigung der Karriere: Fraunhofer TALENTA speed up

TALENTA speed up ist auf Fraunhofer-interne und externe Wissenschaftlerinnen mit Berufserfahrung zugeschnitten, die Verantwortung in einer Führungs- oder Fachposition übernehmen möchten. Sie erhalten spezifische Angebote, um sich weiter zu qualifizieren und damit ihre Karriere zu beschleunigen.

Perfektionieren der Karriere: Fraunhofer TALENTA excellence

TALENTA excellence wendet sich an Frauen, die eine gehobene Führungsposition bei Fraunhofer anstreben oder bereits innehaben. Zielsetzung ist die eigene fachliche und persönliche Weiterentwicklung.

Darüber hinaus umfasst das auf Ihre spezifische Lebens- und Karrierephase ausgelegte Begleitangebot viele weiterführende Themen wie zum Beispiel Projektmanagement, wissenschaftliches Arbeiten und Publizieren, interkulturelle Kompetenzen, strategisches Selbstmanagement und Führungskompetenzen. Über die Förderlaufzeit hinaus können Sie sich über die Plattform TALENTA.net mit anderen Wissenschaftlerinnen austauschen.


Wer kann sich bewerben?

Im Fokus stehen MINT-Fächer, v.a. ingenieurwissenschaftlich-technische Fächergruppen. Ihre Bewerbung zur Teilnahme an TALENTA erfolgt gemeinsam mit dem Institut, das sich für die Nominierung entscheidet.

Wie können Sie sich bewerben?

Informieren Sie sich auf unserer Internetseite über unsere Forschungsthemen sowie die aktuellen Stellenausschreibungen. Senden Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen auf eine konkrete Stelle oder eine Initiativbewerbung für ein oder mehrere für Sie interessante Forschungsthemen unseres Instituts mit dem Hinweis an Ihrem Interesse an Fraunhofer TALENTA zu. Wir klären dann im Anschluss für Sie Ihre Möglichkeiten im Förderprogramm TALENTA und leiten gemeinsam die nächsten Schritte in die Wege. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Weibliche Talente in der Forschung

Richten Sie bitte Ihre Bewerbung an:

Personalwesen

Fraunhofer-Institut für Mikrotechnik und Mikrosysteme IMM
Carl-Zeiss-Str. 18-20
55129 Mainz

Telefon +49 6131 990-191
Fax +49 6131 990-124

personal(at)imm.fraunhofer.de