Sind Sie sich sicher, dass Sie anderen das Wasser reichen können? Mit uns können Sie es sein!

Wasseranalytik

Chipbasierte Mikroanalysetechnik erlaubt die gleichzeitige Bestimmung mehrerer Parameter

Legionellen Chip
© Foto Fraunhofer ICT-IMM

Legionellen Chip

Wasseranalysen, insbesondere in öffentlichen Infrastrukturen, folgen oft strengen gesetzlichen Bestimmungen. Aber auch im privaten Wohnumfeld spielen sie eine immer wichtigere Rolle. Teilweise muss bei sorgfältiger Analyse eine Vielzahl von Parametern gleichzeitig überwacht werden. Die Ergebnisse sollen möglichst schnell und reproduzierbar sowie Anwendungsfehler im Idealfall weitgehend eliminiert sein. All dies bieten mikrofluidische Analysesysteme, die zusätzlich den Chemikalienverbrauch senken und bisher nicht durchführbare Messungen vor-Ort oder in-line erst ermöglichen. Mit ihrer integrierten Datenauswertung und -übermittlung werden sie zunehmend zu einem leistungsfähigen Werkzeug für die moderne Umweltanalytik.

„Wir steigern die Kompaktheit Ihrer etablierten Verfahren und bringen Sie so an den Ort des Geschehens“


Eine schnelle, sichere und auch kostengünstige Möglichkeit hierfür bieten unsere vollintegrierten mikrofluidischen Analysesysteme auf Basis des Lab-on-a-Chip Gedankens. In diesen portablen Systemlösungen fassen wir viele Einzelschritte, die im Labor oder auch vor Ort für die Durchführung einer Analyse notwendig sind, zu einem automatisierten und optimierten Ablauf zusammen. Dieser beginnt mit der Probennahme und endet mit der Ausgabe des Ergebnisses. Anwendungsmöglichkeiten zur Qualitätssicherung von Produktionsabläufen in Industriebetrieben und zum Monitoring von Richt- und Grenzwerten, z. B. in Oberflächengewässern, Fischzuchtgewässern, in Bädern oder Privathaushalten, gibt es reichlich. Als besonders relevant sind die Überwachung der Pathogenzahl und die Zellzählung in öffentlichen Bädern bis hin zur Legionellenbestimmung in Privathaushalten zu nennen.

Wir besitzen langjährige Erfahrung in der Entwicklung mikrofluidischer Systeme für die Analytik. Unser bestehendes Portfolio umfasst:

  • Vollautomatisierte Ionenanalytik,
  • Messung von Trübung und Leitfähigkeit,
  • on-line Mikrotitrator für die Prozesssteuerung,
  • Legionellen- und Zellzahlbestimmung,
  • automatisierte Aufbereitung von komplexen Proben.

Angebot an unsere Kunden

Ausgehend von Ihrem individuellen Bedarf entwickeln wir für Sie maßgeschneiderte Lösungen, die weit über den Stand der Technik hinausgehen. Wir kennen die zu beachtenden Regularien (z. B. IVD-, CE-, Maschinenrichtlinie), verfügen vor Ort über die wesentlichen Fertigungsmethoden und besitzen hervorragend ausgestattete Anwendungslabore. Unser interdisziplinäres Team mit einzigartiger Expertise in der mikrofluidischen Systementwicklung sowie unser tiefgehendes Know-how in der Fertigung und Validierung mikrofluidischer Analysesysteme sichern Ihnen sowohl Effizienz in der Entwicklung als auch die spätere Umsetzbarkeit.

  • Machbarkeitsstudien komplexer Analyseabläufe inklusive Optimierung,
  • Umsetzung der Anwendungsidee bis zum Funktionsnachweis,
  • Entwicklung der benötigten mikrofluidischen Module,
  • Aufbau von voll funktionstüchtigen, automatisierten Demonstratoren bis hin zur Nullserie,
  • Entwicklung und Herstellung von Elektroden und Sensoren für die in-line und on-line Analytik,
  • chemische und elektromechanische Validierung des Gesamtsystems.

Gleich ob Sie einen stationären Nachweis an den Ort des Geschehens bringen wollen oder bisher nicht mögliche Analysen neu etablieren wollen, wir finden gemeinsam die passende Lösung.