Auf der Hannover Messe 2023 stellen wir unsere anwendungsorientierten Entwicklungen für die Brennstoffaufbereitung aus allen konventionellen und erneuerbaren Brennstoffen vor.

Unser Thema auf dem auf dem Fraunhofer-Gemeinschafsstand in Halle 16 sind auf Ammoniak basierte Systeme zur klimafreundlichen stationären und dezentralen Energieversorgung. Unsere angewandte Forschung liegt dabei in den Bereichen:

  • Infrastruktur: Dezentrale Versorgung mit Wasserstoff
  • Verkehr: Ammoniakbasierte Antriebssysteme
  • Industrie: Ammoniakunterstützte Herstellungsverfahren

Ein Thema auf der Sonderausstellungsfläche Hydrogen + Fuel Cells Europe in Halle 13 sind Wasserstofftechnologie-Lösungen im Bereich Power-to-Gas-Verfahren, wie die Methanisierung in kompakten mikrostrukturierten Reaktoren. Zudem stellen wir Reformersysteme vor, mit denen Wasserstoffträger wie Methanol, Ethanol und synthetische Kohlenwasserstoffe für die wasserstoffbasierte stationäre und mobile Energieversorgung genutzt werden können. Für diese Reformersysteme entwickeln wir Katalysatoren und katalytische Beschichtungen für Mikrostrukturen, die optimal an den jeweiligen Reaktortyp und die Skalierung Ihres Prozesses angepasst sind.

Besuchen Sie uns vom 17.-21. April 2023 auf der Hannover Messe 2023.auf dem

Vereinbaren Sie einen Termin und kommen Sie ins Gespräch mit unseren Experten der angewandten Forschung.